ORT Zürich
St. Gallen Fr. 28. Dezember 2018 - 13:57 Uhr / Kapo SG/PN

Senior am Weihnachtsmarkt schwer verletzt – brutaler Täter flüchtig


polizeinews.ch St. Gallen, St. Gallen (SG), Ostschweiz

St. Gallen/SG Am 23.12.2018 kurz vor 17 Uhr ist am Weihnachtsmarkt am Bohl ein 84-jähriger Mann von einem unbekannten Mann zu Boden gestossen und dabei schwer verletzt worden. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen. - Kapo SG/PN

Gemäss jetzigen Erkenntnissen ging der 84-Jährige vom Waaghaus Richtung Marktplatz. Dabei traf er auf den Unbekannten. Vermutlich rempelten sich die beiden Männer im Gedränge zufällig an, worauf der Unbekannte sein Opfer packte und heftig zu Boden stiess.

Der 84-Jährige prallte rücklings auf den Boden und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Als er auf dem Boden lag, soll der Unbekannte den Mann nochmals hochgehoben und erneut auf den Boden fallen lassen haben. Danach verschwand der Unbekannte Richtung Katharinengasse. Der Verletzte wurde von anwesenden Passanten, der Stadtpolizei St. Gallen und dann vom Rettungsdienst betreut und ins Spital gebracht.

Der Unbekannte wird als schwarzhäutiger Mann mit kurzen schwarzen Haaren beschrieben. Er ist ungefähr 185cm gross und wird auf 30 bis 40 Jahre alt geschätzt. Die Kantonspolizei St. Gallen bittet den unbekannten Mann oder Personen, die Angaben zur Identität des unbekannten Mannes machen können, sich unter 058 229 33 56, zu melden.


Update: Inzwischen hat sich der Täter gestellt. Es handelt sich um einen in der Region wohnhaften, 46-jährigen Schweizer.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Es braucht ja schon viel Mut sich mit einem über 80 Jahre alten Mann anzulegen. Tötet er das nächste Mal jemanden, wenn ihn das nächste Mal jemand aus Versehen anrempelt? Eine tickende Zeitbombe!!
Eine tickende Zeitbombe sagte am 28. Dez 2018 19:28:48 #
KOMMENTAR SCHREIBEN