ORT Zürich 7,9°
St. Gallen (SG) Mo. 13. November 2017 - 09:09 Uhr / Kapo SG/PN

Selbstunfall mit Totalschaden

Der Autofahrer verletzte sich bei dem Unfall unbestimmt. (Bild: Kapo SG)
Der Autofahrer verletzte sich bei dem Unfall unbestimmt. (Bild: Kapo SG)
Am Auto entstand Totalschaden. (Bild: Kapo SG)
Am Auto entstand Totalschaden. (Bild: Kapo SG)
Google Maps: St. Gallen (SG), Ostschweiz

polizeinews.ch St. Gallen (SG), Ostschweiz

St.Gallen/SG. In der Samstagnacht (11.-12.11.2017) kam es auf der Splügenstrasse zu einem Selbstunfall. Der Fahrzeuglenker verletzte sich unbestimmt. - Kapo SG/PN

In der Nacht von Samstag auf Sonntag um 00:30 Uhr lenkte ein 27-jähriger Autofahrer sein Fahrzeug bei der Autobahnausfahrt St.Fiden Richtung Verzweigung Splügenstrasse.

Vermutlich wegen eines Sekundenschlafes verlor der Lenker die Herrschaft über sein Fahrzeug. Darauf prallte der Personenwagen frontal gegen eine Betonmauer sowie gegen einen Lichtsignalmasten.

Ebenfalls wurde ein Elektrosicherungskasten touchiert. Der Autofahrer musste mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Durch die Staatsanwaltschaft St.Gallen wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Zudem entstand erheblicher Drittschaden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN