Tübach Di. 14. Mai 2019 - 13:49 Uhr / Kapo SG/PN

Selbstunfall mit E-Bike fordert Verletzten – Zeugenaufruf

Der E.-Bikerfahrer führte eine schwere Ladung mit sich. (Bild: Kapo SG)
Der E.-Bikerfahrer führte eine schwere Ladung mit sich. (Bild: Kapo SG)
Eine Ambulanz brachte den Verunfallten ins Spital.  (Bild: Kapo SG)
Eine Ambulanz brachte den Verunfallten ins Spital. (Bild: Kapo SG)

polizeinews.ch Tübach, Rorschach, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Tübach/SG Am Samstag, dem 11.05.2019 kurz vor 17:00 Uhr ist ein 74-jähriger Mann mit seinem E-Bike verunfallt. Er stürzte aus unbekannter Ursache und verletzte sich dabei. Die Polizei sucht Zeugen. - Kapo SG/PN

Ein 74-jähriger Mann fuhr mit seinem E-Bike auf der Goldacherstrasse und führte eine grosse Ladung auf dem Gepäckträger mit. Aus bisher unbekannten Gründen kam er im Bereich der Unteraachstrasse zu Fall und blieb verletzt liegen.

Der 74-Jährige wurde am Unfallort durch den Rettungs-dienst medizinisch erstbetreut und musste mit unbestimm-ten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Am Velo entstand ein Sachschaden von rund 200 Franken.

zeuegnaufruf: Da der Unfallhergang nicht restlos geklärt ist, sucht die Kantonspolizei St. Gallen Zeugen. Personen, welche Angaben zum Unfallhergang oder zum Fahrstil des E-Bikefahrers machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Thal, Tel. 058 229 80 00, in Verbindung zu setzen.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN