ORT Zürich 12,8°
Herisau Mo. 6. Februar 2017 - 14:51 Uhr / Kapo AR/PN

Selbstunfall mit Auto, Verdacht auf Alkohol

Beim Lenker wurde ein Anzeichen auf Alkoholkonsum festgestellt. (Symbolbild)
Beim Lenker wurde ein Anzeichen auf Alkoholkonsum festgestellt. (Symbolbild)
Google Maps: Herisau, Hinterland, Appenzell Ausserrhoden (AR), Ostschweiz

polizeinews.ch Herisau, Hinterland, Appenzell Ausserrhoden (AR), Ostschweiz

Herisau/AR. Am Sonntag, 5. Februar 2017, ereignete sich in Herisau ein Selbstunfall eines Autolenkers, welcher nach der Kollision weiter fuhr. Der Lenker konnte durch die Kantonspolizei ermittelt werden und es wurde eine Blutprobe angeordnet. - Kapo AR/PN

Am frühen Sonntagmorgen, 05.00 Uhr, fuhr ein 40-jähriger Automobilist von der St. Gallerstrasse kommend die untere Melonenstrasse aufwärts. Ausgang einer Rechtskurve zündete er während der Fahrt eine Zigarette an, welche im Fahrzeug zu Boden fiel.

In der Folge geriet der Mann mit dem Auto an den rechten Strassenrand und kollidierte mit einem Betonsockel. Der Lenker entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Im Verlaufe des Morgens konnte der verantwortliche Fahrer durch eine Patrouille der Kantonspolizei ermittelt werden. Beim Autolenker wurden Anzeichen von Alkoholkonsum festgestellt.

Er musste sich einer Blutprobe unterziehen und sein Führerausweis wurde auf der Stelle eingezogen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN