ORT Zürich 20,1°
Oberriet Di. 9. Mai 2017 - 14:27 Uhr / Kapo SG/PN

Selbstunfall löst Auffahrkollision aus

Ein Autofahrer fuhr auf der Autobahn A13 und kam auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. (Bild: Kapo SG)
Ein Autofahrer fuhr auf der Autobahn A13 und kam auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. (Bild: Kapo SG)
Darauf hin kam zu einer weiteren Kollision mit mehreren Fahrzeugen. (Bild: Kapo SG)
Darauf hin kam zu einer weiteren Kollision mit mehreren Fahrzeugen. (Bild: Kapo SG)
Google Maps: Oberriet, Rheintal, St. Gallen (SG), Ostschweiz

polizeinews.ch Oberriet, Rheintal, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Oberriet/SG. Am Montag (08.05.2017), kurz nach 17 Uhr, ist auf der Autobahn A13, Höhe Oberriet, ein 34-Jähriger mit seinem Auto verunfallt. Ein nachfolgender 36-jähriger Lieferwagenfahrer bremste deshalb. Ein hinter ihm fahrender 24-Jähriger bemerkte dies zu spät und es kam zu einer Auffahrkollision mit dem Lieferwagen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in der Gesamthöhe von rund 23‘000 Franken. - Kapo SG/PN

Der 34-jähriger Autofahrer fuhr auf der Autobahn A13 und kam auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Dabei prallte das Auto gegen den angrenzenden Wildschutzzaun und kam im Wiesland zum Stillstand.

Der 36-jährige Lieferwagenfahrer bemerkte das Schleudern des vorausfahrenden Autos und leitete auf dem Überholstreifen eine Notbremsung ein.

Dies kam für den 24-jährigen Autofahrer, welcher sich direkt hinter dem Lieferwagenfahrer befand, überraschend und er prallte seitlich-frontal gegen den Lieferwagen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN