ORT Zürich 27,7°
Bargen (SH) Do. 13. April 2017 - 16:31 Uhr / SHPol/PN

Seitliche Frontalkollision zwischen zwei Fahrzeugen

Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt. (Bild: SHPol)
Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt. (Bild: SHPol)
Google Maps: Bargen (SH), Schaffhausen (SH), Ostschweiz

polizeinews.ch Bargen (SH), Schaffhausen (SH), Ostschweiz

Bargen/SH. Am späteren Donnerstagvormittag (13.04.2017) hat sich auf der A4 bei Bargen eine seitliche Frontalkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Auto ereignet. Mindestens eine Person wurde dabei verletzt. Der Unfallhergang wird von der Schaffhauser Polizei untersucht. - SHPol/PN

Um 11.00 Uhr am Donnerstagvormittag (13.04.2017) fuhr eine 57-jährige Deutsche mit einem Lieferwagen auf der A4 von der Stadt Schaffhausen in Richtung Bargen. Kurz vor Bargen kam die Frau mit dem Lieferwagen – aus noch ungeklärten Gründen – auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich-frontal mit einem korrekt entgegenfahrenden Auto. Dessen Fahrer, ein 38-jähriger Deutscher, wurde bei dieser seitlichen Frontalkollision verletzt und musste von der Ambulanz ins Spital überführt werden. Seine schwangere Beifahrerin, eine 37-jährige Deutsche, und drei Kinder (1 x 6 Jahre alt und 2 x 3 Jahre alt), die zum Unfallzeit auf der Rückbank des Autos sassen, mussten zwecks Kontrolluntersuch ebenfalls ins Spital überführt werden.

Die beiden Unfallfahrzeuge mussten von einer privaten Bergungsfirma abtransportiert werden. Die Unfallstelle wurde von einer Equipe des kantonalen Tiefbauamtes gereinigt. Bei der Bewältigung dieses Unfallereignisses halfen Rettungskräfte dreier Ambulanzen, eines Rettungshelikopters, des Grenzwachtkorps – zwecks Absperrung und Umleitung – und der Schaffhauser Polizei mit.

Der betroffene Strassenabschnitt der A4 musste für den Verkehr bis ca. 14.00 Uhr von der Schaffhauser Polizei gesperrt werden. Eine Umleitung war signalisiert.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN