Surava Mo. 3. Februar 2020 - 11:42 Uhr / Kapo GR/PN

Sattelschlepper kollidiert mit Wohnhaus

Der Chauffeur sprang vor der Kollision aus der Kabine. (Bild: Kapo GR)
Der Chauffeur sprang vor der Kollision aus der Kabine. (Bild: Kapo GR)
Für die aufwändige Bergung wurden Seilwinden eingesetzt. (Bild: Kapo GR)
Für die aufwändige Bergung wurden Seilwinden eingesetzt. (Bild: Kapo GR)

polizeinews.ch Surava, Belfort, Albula, Graubünden (GR), Ostschweiz

Surava/GR Am Mittwoch, dem 29.01.2020 ist ein Sattelschlepper eine Böschung hinuntergerutscht und mit einem Wohnhaus kollidiert. Verletzt wurde niemand. - Kapo GR/PN

Als der Sattelschlepper, der ohne Ladung unterwegs war, auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen geriet und von der Strasse abkam, sprang der 29-jährige Chauffeur aus der Fahrerkabine.

Das Fahrzeug rutschte die Böschung hinunter und kollidierte mit dem im Hang stehenden Wohnhaus. Der Sachschaden an Haus und Sattelschlepper ist beträchtlich. Die Bergung des Fahrzeuges am Donnerstag war sehr aufwändig – mehrere Personen und Fahrzeuge mit Seilwinden standen im Einsatz.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN