ORT Zürich 13°
St. Gallen (SG) Mo. 21. Januar 2019 - 11:49 Uhr / Kapo SG/PN

Rollstuhllenker fährt Fussgängerin an und lässt sie verletzt liegen

Die angefahrene Frau wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. (Symbolbild)
Die angefahrene Frau wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. (Symbolbild)

polizeinews.ch St. Gallen (SG), Ostschweiz

St. Gallen/SG Am Donnerstag, dem 17.01.2019 am es zur Kollision zwischen einer Fussgängerin und einem motorisierten Rollstuhl dessen Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die gestürzte Frau zu kümmern. - Kapo SG/PN

Am Donnerstag kurz vor 15:30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall am Bohl. Der Fahrer eines motorisierten Behindertenrollstuhls fuhr in eine Fussgängerin, welche die Strasse überquerte. Er entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um die gestürzte Frau zu kümmern.

Die Fussgängerin verletzte sich durch den Zusammenprall im Bereich der Hüfte. Sie musste mit der Rettungssanität ins Spital gebracht werden. Die Stadtpolizei St. Gallen konnte den Fahrzeuglenker kurz darauf an der Kornhausstrasse anhalten. Der genaue Unfallhergang wird zurzeit von der Stadtpolizei St. Gallen abgeklärt.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Muss er jetzt seinen Führerschein abgeben?
Einen Monat lang Rollstuhl ohne Motor ;)
Gladi4 sagte am 23. Jan 2019 19:06:47 #
KOMMENTAR SCHREIBEN