ORT Zürich 21,3°
Balgach Do. 3. Mai 2018 - 10:43 Uhr / Kapo SG/PN

Raub in Unterführung – Zeugenaufruf

Personen, welche weitere Angaben zu der Täterschaft machen können, werden gebeten sich zu melden.  (Symbolbild)
Personen, welche weitere Angaben zu der Täterschaft machen können, werden gebeten sich zu melden. (Symbolbild)
Google Maps: Balgach, Rheintal, St. Gallen (SG), Ostschweiz

polizeinews.ch Balgach, Rheintal, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Au/SG. Am Mittwoch (02.05.2018), in der Zeit zwischen 17 und 18 Uhr, ist ein 18-Jähriger in der Bahnhofunterführung von zwei Männern geschlagen und beraubt worden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. - Kapo SG/PN

Der 18-Jährige bezog an diesem Abend Bargeld aus dem Bankomaten der Post beim Bahnhof Heerbrugg. Nach einem Restaurantbesuch mit Kollegen ging der 18-Jährige von der Kirchstrasse via Auerstrasse an die Bahnhofstrasse. Auf der Höhe vom Rheintaler-Imbiss betrat er die Bahnhofunterführung und ging weiter in Richtung Widnau Zentrum.

Dabei näherten sich von hinten zwei Männer. Einer schlug ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, der andere nahm ihm das Portemonnaie aus der Hosentasche. Der 18-Jährige wehrte sich, schlug um sich und konnte einen Teil des Portemonnaie-Inhalts ergattern. Die beiden Täter flüchteten mit dem Portemonnaie, welches mehrere hundert Franken Bargeld enthielt, in Richtung Widnau Zentrum.

Der 18-Jährige konnte die Täter nur vage beschreiben. Beide hätten dunkle Oberteile mit Kapuzen getragen und seien zwischen 170 und 180 cm gross. Personen, welche Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal, Tel. 058 229 80 00, zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN