Romanshorn Fr. 29. November 2019 - 13:07 Uhr / Kapo TG/PN

Psychisch Auffälliger zieht Notbremse im Zug und verletzt sich


polizeinews.ch Romanshorn, Arbon, Thurgau (TG), Ostschweiz

Romanshorn/TG Am Dienstagabend zog ein Mann im Bahnhof die Notbremse eines Zugs und beschädigte die Scheibe eines Warteraums. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen. - Kapo TG/PN

Am 26.11.2019 gegen 23:00 Uhr zog ein 25-Jähriger die Notbremse des Intercityzuges, der in Richtung Zürich abfahren wollte. Anschliessend stieg der Mann aus und beschädigte die Scheibe eines Warteraums beim Bahnhof.

Der junge Mann konnte kurz darauf durch Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau mit einer Schnittverletzungen am Arm in einer Toilette angetroffen und festgenommen wer- den. Der psychisch auffällige Mann wurde anschliessend einem Arzt zugeführt.

Zeugenaufruf_ Wer Angaben zum Vorfall machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Romanshorn unter 058 345 22 00 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN