St. Gallen (SG) Fr. 21. Juni 2019 - 10:59 Uhr / Kapo SG/PN

PW-Lenkerin verliert auf der Autobahn das Bewusstsein

Nach der Erstversorgung wurde die Frau ins Spital gebracht. (Bild: Kapo SG)
Nach der Erstversorgung wurde die Frau ins Spital gebracht. (Bild: Kapo SG)

polizeinews.ch St. Gallen (SG), Ostschweiz

St. Gallen/SG Am Donnerstag ist eine 48-jährige Frau in ihrem Auto auf der Autobahn A1 bewusstlos geworden. Dabei rollte ihr auf dem Pannenstreifen angehaltenes Fahrzeug auf die Fahrbahnen. - Kapo SG/PN

Am 20.06.2019 fuhr eine 48-jährige Lenkerin mit ihrem Auto auf der A1 in Richtung St. Margrethen. Dabei beabsichtigte sie, die Autobahn in Richtung Kreuzbleiche zu verlassen.

Gemäss jetzigen Erkenntnissen verspürte die Frau Schmerzen, weshalb sie ihr Auto auf dem Pannenstreifen zum Stillstand brachte. Anschliessend wurde sie bewusstlos. Dabei rollte ihr Auto rückwärts vom Pannenstreifen auf die angrenzenden Fahrbahnen.

Heranfahrende Autofahrer konnten ihr Auto anhalten und die bewusstlose Frau erstversorgen. Die Frau wurde schliesslich von der Rettung ins Spital gefahren. Zur Klärung der Fahrfähigkeit ordnete die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen eine Blut- und Urinprobe an.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN