ORT Zürich 21,1°
Romanshorn Mi. 28. Dezember 2016 - 10:38 Uhr / Kapo TG/PN

Ohne Führerausweis verunfallt

Der Fahrer hatte bereits den Führerausweis entzogen gehabt. (Symbolbild)
Der Fahrer hatte bereits den Führerausweis entzogen gehabt. (Symbolbild)
Google Maps: Romanshorn, Arbon, Thurgau (TG), Ostschweiz

polizeinews.ch Romanshorn, Arbon, Thurgau (TG), Ostschweiz

Romanshorn/TG. Ein alkoholisierter Autofahrer wurde am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall in Romanshorn verletzt und musste ins Spital gebracht werden. - Kapo TG/PN

Der 25-jährige Schweizer war gegen 21.30 Uhr auf der Bahnhofstrasse in Richtung Bahnhof unterwegs und bog in die Hafenstrasse ab.

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor er dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Autofahrer aus der Gegenrichtung.

Der Unfallverursacher wurde eher leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,15 mg/l. Weil aufgrund seines Zustands keine beweissichere Atemalkoholprobe durchgeführt werden konnte, wurde eine Blutprobe angeordnet.

Weiter stellten die Polizisten fest, dass der 25-Jährige trotz Entzug des Führerausweises auf Probe hinter dem Steuer sass.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

"Füherausweis auf Probe".So jemand sollte den unbefristeten Ausweis erst gar nicht bekommen,wenn man ja schon während der Probezeit nichts gelernt bzw nicht wissen will,wie man sich korrekt zu verhalten hat.
Patrick sagte am 6. Jan 2017 14:12:46 #
KOMMENTAR SCHREIBEN