ORT Zürich
Gonten Mi. 12. September 2018 - 15:35 Uhr / Kapo AI/PN

Neulenker baut Selbstunfall – sein Schutzengel fährt mit

Das hätte ins Auge gehen können: Unfallauto in Endlage. (Bild: Kapo AI)
Das hätte ins Auge gehen können: Unfallauto in Endlage. (Bild: Kapo AI)
Google Maps: Gonten, Appenzell Innerrhoden (AI), Ostschweiz

polizeinews.ch Gonten, Appenzell Innerrhoden (AI), Ostschweiz

Gonten/AI Am Dienstag, dem 11.09.2018 verursachte ein 18-jähriger Neulenker einen spektakulären Selbstunfall und hatte grosses Glück. - Kapo AI/PN

Am Dienstagabend fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Auto von Urnäsch her in Richtung Gonten. In einer Kurve verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, schlitterte über die Gegenfahrbahn, durchbrach den dortigen Eisenzaun und stürzte in den angrenzenden Wald. Dort kam das Auto auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der junge Lenker und seine beiden Mitfahrer konnten das Auto selbstständig verlassen und wurden in Spitalpflege gebracht. Alle drei Autoinsassen wurden nach den ärztlichen Untersuchungen wieder entlassen. Am Auto entstand Totalschaden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN