ORT Zürich
Schaffhausen (SH) Mo. 17. September 2018 - 11:33 Uhr / SHPol/PN

Motorradlenker nach Alleinunfall schwer verletzt

Der Motorradlenker wurde mit einem Rega-Helikopter ins Spital transportiert. (Symbolbild)
Der Motorradlenker wurde mit einem Rega-Helikopter ins Spital transportiert. (Symbolbild)
Google Maps: Schaffhausen (SH), Ostschweiz

polizeinews.ch Schaffhausen (SH), Ostschweiz

Schaffhausen/SH Am Freitag, dem 14.09.2018 kam es auf der Freuden- talstrasse zu einem Alleinunfall eines Motorradlenkers. Dabei verletzte sich der Lenker schwer. - SHPol/PN

Um 18:35 Uhr fuhr ein 20-jähriger Schweizer mit seinem Motorrad von Stetten über die Freudentalstrasse Richtung Schweizersbildstrasse. Kurz vor dem vorderen Freuden- talhof verlor der Lenker in einer Rechtskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug und fuhr linksseitig in ein Wiesenstück, wo sich das Motorrad überschlug.

Der Lenker wurde dabei zu Boden geschleudert. Er musste mit unbestimmten Verletzungen mit dem Rettungshub- schrauber ins Spital geflogen werden.

Das Motorrad wurde durch eine private Abschleppfirma geborgen. Während der Unfallaufnahme musste die Freudentalstrasse in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN