Bergün Mi. 16. Oktober 2019 - 14:18 Uhr / Kapo GR/PN

Motorrad kollidiert nach Auffahrunfall mit zwei Fussgängern

Hier kam es zum Unfall zwischen Töfffahrern und Fussgängern. (Bild: Kapo GR)
Hier kam es zum Unfall zwischen Töfffahrern und Fussgängern. (Bild: Kapo GR)

polizeinews.ch Bergün, Albula, Graubünden (GR), Ostschweiz

Bergün/GR Am Sonntagnachmittag ist es auf dem Albulapass bei Preda (Gemeinde Bergün) zu einem Verkehrsunfall mit zwei Motorrädern sowie zwei Fussgängern gekommen. Dabei wurden drei Personen verletzt. - Kapo GR/PN

Zwei Motorradlenker fuhren am Sonntag, dem 13.10.2019 kurz nach 13:30 Uhr vom Albula Hospiz kommend über die Albulastrasse in Richtung Preda. Höhe des Palpuogna-Sees musste der vordere Motorradlenker wegen einem langsam fahrenden Auto praktisch bis zum Stillstand abbremsen.

Aufgrund dieser Situation musste der an zweiter Stelle fahrende 28-jährige Lernfahrer sein Motorrad ebenfalls stark abbremsen, kam zu Fall und touchierte das vordere Motorrad. Anschliessend rutschte er in zwei am linken Strassenrand stehende Fussgänger.

Die Rega flog den mittelschwerverletzten Zweiradfahrer ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Die zwei leicht- verletzten Fussgänger im Alter von 29 und 31 Jahren begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genaue Unfall- ursache ab.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN