Frauenfeld Di. 23. April 2019 - 12:36 Uhr / Kapo TG/PN

Motorrad fängt bei Unfall Feuer, Fahrer wird verletzt

Das Motorrad fing Feuer, der Fahrer wurde beim Unfall mittelschwer verletzt. (Bild: Kapo TG)
Das Motorrad fing Feuer, der Fahrer wurde beim Unfall mittelschwer verletzt. (Bild: Kapo TG)

polizeinews.ch Frauenfeld, Thurgau (TG), Ostschweiz

Frauenfeld/TG Bei einem Verkehrsunfall wurde am Mittwochnachmittag ein Motorradfahrer verletzt. - Kapo TG/PN

Am 17.04.2019 gegen 15:15 Uhr verliess ein 73-jähriger Autofahrer von Winterthur herkommend die Autobahn A7 bei der Ausfahrt Frauenfeld West und wollte bei der Verzweigung mit der Weststrasse links abbiegen. Dabei übersah er gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau einen vortrittsberechtigten Motorradfahrer, der in Richtung Frauenfeld unterwegs war.

Es kam zur Kollision, dabei wurde der 41-jährige Motorradfahrer mittelschwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Das Motorrad fing Feuer, die Stützpunktfeuerwehr Frauenfeld brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Es entstand Sachschaden von rund 20'000 Franken.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN