ORT Zürich -2°
Schaffhausen (SH) Mi. 28. November 2018 - 11:56 Uhr / SHPol/PN

Mit der Motorsäge gegen die Versicherung: Anklageerhebung

Der Motorsäge-Fall erforderte umfangreiche Ermittlungen. (Symbolbild
Der Motorsäge-Fall erforderte umfangreiche Ermittlungen. (Symbolbild
Google Maps: Schaffhausen (SH), Ostschweiz

polizeinews.ch Schaffhausen (SH), Ostschweiz

Schaffhausen/SH Die Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen hat heute gegen die Person, welche 2017 zwei Mitarbeitende einer Versicherung in der Altstadt angegriffen und verletzt hat, Anklage bei der Strafkammer des Kantonsgerichtes erhoben. - SHPol/PN

Am Morgen des 24. Juli 2017 griff eine vorerst unbekannte Täterschaft zwei Mitarbeitende einer Versicherung in der Schaffhauser Altstadt an und verletzte sie. Die Person konnte am am Tag danach von der Kantonspolizei Zürich in Thalwil/ZH festgenommen werden.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen hat die umfangreiche Untersuchung abgeschlossen und heute beim Kantonsgericht Anklage wegen mehrfacher versuchter vorsätzlicher Tötung erhoben.

Der Beschuldigte befindet sich seit Ende März 2018 im vorzeitigen Massnahmeantritt in einer ausserkantonalen Klinik.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN