ORT Zürich 12°
Flims Mi. 19. April 2017 - 13:33 Uhr / Kapo GR/PN

Mehrere Fahrzeuge in Kollision involviert

Sattelmotofahrzeug mit letztkollidiertem bergwärts fahrenden Auto. (Bild: Kapo GR)
Sattelmotofahrzeug mit letztkollidiertem bergwärts fahrenden Auto. (Bild: Kapo GR)
Bergwärts fahrender Anhängerzug. (Bild: Kapo GR)
Bergwärts fahrender Anhängerzug. (Bild: Kapo GR)
Google Maps: Flims, Trins, Imboden, Graubünden (GR), Ostschweiz

polizeinews.ch Flims, Trins, Imboden, Graubünden (GR), Ostschweiz

Flims/GR. Auf der Hauptstrasse zwischen Flims und Trin Mulin ist es am Dienstagnachmittag (18.04.17) zu einer Streifkollision mit Folgekollisionen gekommen. Ein Mann wurde leicht verletzt. - Kapo GR/PN

Ein 38-jähriger Lenker eines leichten Sattelmotofahrzeugs fuhr kurz vor 18 Uhr auf der Hauptstrasse H19 talwärts in Richtung Trin Mulin. In einer Rechtskurve geriet das Fahrzeug auf die Gegenfahrspur und der Anhänger kollidierte mit einem bergwärts fahrenden Anhängerzug.

Der Anhänger des talwärts fahrenden Sattelmotofahrzeugs kollidierte danach mit zwei bergwärts an dritter und vierter Stelle hinter dem Anhängerzug fahrenden Personenwagen. Ein dem Sattelmotofahrzeug folgender Personenwagen wurde durch Fahrzeugteile der vorausgehenden Kollisionen beschädigt.

Der 50-jährige Lenker des bergwärts fahrenden Anhängerzugs wurde leicht verletzt mit einer Ambulanz zur ambulanten Behandlung ins Kantonsspital Graubünden nach Chur transportiert. Der Sachschaden an den fünf involvierten Fahrzeugen beläuft sich auf total über fünfzigtausend Franken.

Das zweitkollidierte bergwärts fahrende Auto musste abtransportiert werden. Patrouillen der Kantonspolizei Graubünden leiteten den Verkehr während eineinhalb Stunden wechselseitig an der Unfallstelle vorbei.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN