Arosa GR Fr. 22. März 2019 - 11:47 Uhr / Kapo GR/PN

Junglenkerin unter Alkohol verursacht Selbstunfalll: zwei Verletzte

Die heftige Kollision mit der Stützmauer forderte zwei Verletzte. (Bild: Kapo GR)
Die heftige Kollision mit der Stützmauer forderte zwei Verletzte. (Bild: Kapo GR)

polizeinews.ch Arosa GR, Schanfigg, Plessur, Graubünden (GR), Ostschweiz

Arosa/GR Am Mittwoch, dem 20.03.2019 ist eine Automobilistin mit einer Mauer kollidiert. Beide Fahrzeuginsassen wurden verletzt. - Kapo GR/PN

Die 21-Jährige fuhr vom Dorfzentrum Arosa kommend die Sonnenbergstrasse hoch. Auf dieser Fahrt verlor sie kurz nach 18:00 Uhr die Kontrolle über ihr Auto und kollidierte heftig mit der bergseitigen Stützmauer.

Ihre 20-jährige Mitfahrerin erlitt eine Armverletzung und musste mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen werden. Die Lenkerin wurde leicht verletzt. Eine Ambulanz brachte sie zur Erstbehandlung ins medizinische Zentrum Arosa und anschliessend ins Kantonsspital Graubünden.

Die Atemalkoholprobe ergab ein positives Ergebnis. Der Frau wurde der Führerausweis durch die Kantonspolizei Graubünden abgenommen.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN