St. Margrethen Mo. 21. Oktober 2019 - 13:37 Uhr / Kapo SG/PN

Junge Männer nach missglücktem Einbruch festgenommen

Die Einbrecher mussten ohne Beute abhauen. (Symbolbild)
Die Einbrecher mussten ohne Beute abhauen. (Symbolbild)

polizeinews.ch St. Margrethen, Rheintal, St. Gallen (SG), Ostschweiz

St. Margrethen/SG Am Donnerstag versuchten vier junge Männer in ein Verkaufslokal an der Hauptstrasse einzubrechen. - Kapo SG/PN

Am 17.10.2019 kurz nach 01:00 Uhr hat ein aufmerksamer Passant beobachtet, wie vier Männer versuchten, in ein Verkaufslokal an der Hauptstrasse einzubrechen. Er meldete dies umgehend der Kantonalen Notrufzentrale.

Als der Einbruchsversuch misslang, begaben sich die vier Männer im Alter zwischen 15 und 21 Jahren in ihr Auto. Bei diesem hatten sie die Kontrollschilder vorher demontiert. Noch bevor sie davonfahren konnten, wurden sie von den ausgerückten Patrouillen der Kantonspolizei St. Gallen gestellt.

Bei den erfolglosen Einbrechern handelt es sich um einen 15-jährigen Bulgaren, einen 16-jährigen Österreicher sowie zwei Schweizer im Alter von 18 und 21 Jahren. Sie wurden festgenommen.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Usschaffe
Leon sagte am 22. Okt 2019 18:41:32 #
KOMMENTAR SCHREIBEN