ORT Zürich
Schaffhausen (SH) Mo. 4. September 2017 - 15:58 Uhr / SHPol/PN

Hund aus brennendem Auto gerettet

Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich ein Hund im Fahrzeug. Dieser konnte rechtzeitig befreit werden. (Bild: SHPol)
Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich ein Hund im Fahrzeug. Dieser konnte rechtzeitig befreit werden. (Bild: SHPol)
Google Maps: Schaffhausen (SH), Ostschweiz

polizeinews.ch Schaffhausen (SH), Ostschweiz

Schaffhausen/SH. Am Montag, 04.09.2017, ca. 10.15 Uhr, geriet auf dem Parkplatz des Herblinger Markts aus bisher ungeklärten Gründen ein Personenwagen in Brand. - SHPol/PN

Im Auto befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs ein Hund. Passanten und ein Angestellter der Migrol Tankstelle versuchten sofort das Feuer mittels Feuerlöscher zu bekämpfen.

Die während der Löscharbeiten eingetroffene Fahrzeughalterin konnte sodann das Auto aufschliessen und der Hund aus dem Auto befreit werden. Das nach wie vor brennende Auto wurde schliesslich durch die Feuerwehr der Stadt Schaffhausen gelöscht.

Der aus dem Auto gerettete Hund wurde in der Folge wegen Verdachts auf eine Rauchvergiftung durch den Tierrettungsdienst in eine Tierarztpraxis gebracht. Nach erfolgter Kontrolle konnte die Hundehalterin ihren Hund mit nach Hause nehmen.

Am Auto entstand Totalschaden, es musste durch eine Abschleppfirma abtransportiert werden. Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN