Zuzwil Mi. 1. April 2020 - 11:03 Uhr / Kapo SG/PN

Heizöl versickert in Erdreich

(Symbolbild)
(Symbolbild)

polizeinews.ch Zuzwil, Wil, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Am Dienstagmorgen (31.03.2020), kurz nach 8 Uhr, ist an der Blumenstrasse beim Befüllen eines Heizöltanks eine unbestimmte Menge Heizöl ins Freie gelangt. Der entstandene Schaden wird abgeklärt. - Kapo SG/PN

Ein 62-jähriger Chauffeur hatte den Auftrag einen Heizöltank eines Wohnhauses aufzufüllen. Ein mutmasslich verschlossenes Entlüftungsrohr verursachte dabei, dass nach dem Befüllen eine unbestimmte Menge Öl zurückgedrückt wurde.

Folglich spritze das Öl an die Hausfassade und versickerte in das davorliegende Erdreich. Nebst einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen und der zuständigen Feuerwehr, wurden Sachverständige des Amtes für Umwelt und dem Bauamt aufgeboten. Die beiden letzteren klären nun den entstandenen Schaden ab.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN