ORT Zürich
Neuhausen am Rheinfall Mo. 1. Oktober 2018 - 17:59 Uhr / SHPol/PN

Grossaufgebot an Rettungskräften bei Brand in Mehrfamilienhaus

Die Feuerwehr brachte das sich rasch ausbreitende  Feuer unter Kontrolle. (Bild: SHPol)
Die Feuerwehr brachte das sich rasch ausbreitende Feuer unter Kontrolle. (Bild: SHPol)
Google Maps: Neuhausen am Rheinfall, Schaffhausen (SH), Ostschweiz

polizeinews.ch Neuhausen am Rheinfall, Schaffhausen (SH), Ostschweiz

Neuhausen am Rheinfall/SH Am 29.09.2018 kam es in einem Mehrfamilienhaus zu einem Brand. Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Verletzte gab es keine. Es entstand ein erheblicher Sachschaden. - SHPol/PN

Am Samstagvormittag bemerkte eine Anwohnerin den Brand im obersten Stock eines Mehrfamilienhauses in Neuhausen am Rheinfall. Der Brandherd befand sich auf dem Balkon einer Wohnung. Das Feuer griff zunächst auf einen hölzernen Fensterladen und von dort aus auf den Dachstock des Gebäudes über. Schliesslich verbreitete es sich über die gesamte Länge des Daches des Wohnobjekts.

Das Grossaufgebot an Einsatzkräften, bestehend aus der Feuerwehr Neuhausen am Rheinfall, des Wehrverbandes Oberklettgau, und der Schaffhauser Polizei konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Personen wurden bei diesem Brand gemäss aktuellem Erkenntnisstand nicht verletzt. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden alle rechtzeitig evakuiert.

Der entstandene Sachschaden ist erheblich. Die Verwaltung des Mehrfamilienhauses und die Gemeinde Neuhausen am Rheinfall kümmern sich um die vorläufige Unterbringung der Bewohner. Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausens und der Schaffhauser Polizei.

Im Einsatz standen rund 60 Angehörige der Feuerwehr Neuhausen am Rheinfall und des Wehrverbandes Ober- klettgau, des Rettungsdienstes der Spitäler Schaffhausen, der Schaffhauser Polizei, der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen sowie des Forensischen Instituts Zürich.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN