ORT Zürich
St. Gallen (SG) Fr. 6. Januar 2017 - 15:04 Uhr / Stapo SG/PN

Fussgängerin angefahren - Zeugenaufruf

Eine Fussgängerin wurde von einem Auto angefahren. (Bild: Stapo SG)
Eine Fussgängerin wurde von einem Auto angefahren. (Bild: Stapo SG)
Google Maps: St. Gallen (SG), Ostschweiz

polizeinews.ch St. Gallen (SG), Ostschweiz

St.Gallen/SG. Am Freitagmorgen (06.01.2017) rannte eine Fussgängerin auf Höhe der Stahlstrasse über die Zürcher Strasse, um den Bus zu erreichen. Dabei wurde sie von einem Auto angefahren. Die Fahrerin oder der Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen. - Stapo SG/PN

Eine 17-jährige Frau lief am Freitag um 8:45 Uhr von der Stahlstrasse in Richtung Zürcher Strasse. Als sie den Bus an der Haltestelle stadteinwärts bemerkte, rannte sie über die Zürcher Strasse, um diesen zu erreichen.

Dabei benutzte sie keinen Fussgängerstreifen. Sie wurde auf der stadtauswärtsführenden Fahrbahn der Zürcher Strasse durch ein Auto angefahren. Die unbekannte Person am Steuer entfernte sich anschliessend von der Unfallstelle, ohne sich um die Frau zu kümmern. Die Fussgängerin verletzte sich leicht und begab sich anschliessend selbstständig zum Arzt.

Wer Angaben zur unbekannten Lenkerin bzw. dem Lenker oder zum Auto machen kann, wird gebeten sich bei der Stadtpolizei St.Gallen, 071 224 60 00, zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN