ORT Zürich °
St. Gallen (SG) Mi. 2. Januar 2019 - 15:55 Uhr / Stapo SG/PN

Fünf Personen wegen Betäubungsmitteln angezeigt

Vor der Polizei geflohen und dann herumgeschrien: Besitzer von Marihuana wird verzeigt und weggewiesen. (Symbolbild)
Vor der Polizei geflohen und dann herumgeschrien: Besitzer von Marihuana wird verzeigt und weggewiesen. (Symbolbild)

polizeinews.ch St. Gallen (SG), Ostschweiz

St. Gallen/SG Am 27.12.2018 wurden in der Innenstadt verschiedene Personen kontrolliert, welche Betäubungsmittel auf sich trugen. Eine versuchte dabei zu flüchten, konnte aber mit mehreren Patrouillen angehalten werden. - Stapo SG/PN

Am Donnerstag kontrollierten Patrouillen der Stadtpolizei St. Gallen in der Innenstadt unabhängig voneinander drei Personen. Die drei Männer im Alter von 24, 35 und 41 Jahren trugen alle eine Kleinmenge Heroin auf sich. Dieses wurde sichergestellt und die Beteiligten angezeigt. Zudem wurden sie weggewiesen.

Eine weitere Person mit Drogen wurde am Abend von einer Patrouille angehalten. Beim 19-jährigen Mann fand die Polizei 27 Gramm Marihuana. Dieses wurde sichergestellt und die Polizei zeigte den Mann an.

Der letzte Vorfall ereignete sich kurz nach 20 Uhr. Als eine Patrouille einen Mann kontrollieren wollte, ergriff dieser die Flucht. Zu Fuss ging es durch verschiedenste Gassen in der Innenstadt, über Zäune und Hinterhöfe. Mit weiteren Patrouillen konnte der Mann schlussendlich auf der Gallusstrasse angehalten werden. Dabei beschimpfte er die Einsatzkräfte und schrie herum. Bei der Kontrolle stellte die Polizei beim 20-Jährigen über CHF 3'000.- sowie 37.5 Gramm Marihuana sicher. Er wurde angezeigt und weggewiesen.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN