ORT Zürich 14,4°
Davos Fr. 2. Juni 2017 - 10:56 Uhr / Kapo GR/PN

Frontalkollision fordert zwei Verletzte

Der Richtung Süden fahrende Personenwagen landete auf der Stützmauer. (Bild: Kapo GR)
Der Richtung Süden fahrende Personenwagen landete auf der Stützmauer. (Bild: Kapo GR)
Die total beschädigten Personenwagen mussten abgeschleppt werden. (Bild: Kapo GR)
Die total beschädigten Personenwagen mussten abgeschleppt werden. (Bild: Kapo GR)
Google Maps: Davos, Prättigau/Davos, Graubünden (GR), Ostschweiz

polizeinews.ch Davos, Prättigau/Davos, Graubünden (GR), Ostschweiz

Davos/GR. Am Flüelapass sind am Donnerstagabend (01.06.17) zwei Personenwagen frontal miteinander kollidiert. Zwei Personen wurden dabei verletzt. - Kapo GR/PN

Eine 29-jährige Italienerin fuhr kurz vor 19 Uhr auf der Flüelastrasse von Davos in Richtung Susch. Gleichzeitig fuhr ein 43-jähriger Portugiese in die Gegenrichtung.

Auf der Nordseite des Flüelapasses, rund fünfhundert Meter unterhalb des Hospiz, kollidierten die beiden Personenwagen frontal miteinander. Die Personenwagenlenkerin und der Personenwagenlenker wurden dabei verletzt und mit der Ambulanz ins Spital nach Davos gefahren.

Später überführte die Rega den Portugiesen mit Verdacht auf schwere Verletzungen ins Kantonsspital Graubünden nach Chur.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

und wer ist auf die Gegenfahrbahn geraten ?
T. Kunz sagte am 2. Jun 2017 11:20:07 #
KOMMENTAR SCHREIBEN