St. Gallen (SG) Do. 12. September 2019 - 12:45 Uhr / Stapo SG/PN

Fahrzeuglenker auf Abwegen – Zeugenaufruf

Nach dem Selbstunfall blieben Fahrzeugteile zurück. Und zwar von einem Peugeot 306 in «Luziferrot». (Bild: Kapo SG)
Nach dem Selbstunfall blieben Fahrzeugteile zurück. Und zwar von einem Peugeot 306 in «Luziferrot». (Bild: Kapo SG)

polizeinews.ch St. Gallen (SG), Ostschweiz

St. Gallen/SG Am 10.09.2019 kam ein Auto von der Strasse ab und kollidierte im Wiesland mit vier metallenen Zaunpfosten. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Lenker weiter. Die Polizei sucht Zeugen. - Stapo SG/PN

Am Dienstag kurz nach 12:00 Uhr ereignete sich auf der Rehetobelstrasse in der Nähe des Schaugenhofs ein Selbstunfall.

Ein Lenker kam mit seinem Fahrzeug aus unbekannten Gründen von der Strasse ab und kollidierte im angren- zenden Wiesland mit vier metallenen Zaunpfosten.

Dabei wurde das Fahr- zeug beschädigt. Diverse Fahrzeugbestandteile blieben auf der Fahrbahn liegen. Ohne sich um den Schaden und die verunreinigte Strasse zu kümmern, verliess der Fahrzeuglenker die Unfallstelle. Beim Fahrzeug dürfte es sich um einen Peugeot 306 in «Luziferrot» und mit AR Kontrollschildern handeln.

Wer Angaben zum Fahrzeug oder dem Autofahrer machen kann, wird gebeten, sich bei der Stadtpolizei St. Gallen unter 071 224 60 00 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN