Herisau Do. 9. Januar 2020 - 14:52 Uhr / Kapo AR/PN

Fahrzeugaufbrüche in Tiefgarage

Brachiale Gewalt: Eines von drei Autos, die aufgebrochen wurden. (Bild: kapp AR)
Brachiale Gewalt: Eines von drei Autos, die aufgebrochen wurden. (Bild: kapp AR)

polizeinews.ch Herisau, Hinterland, Appenzell Ausserrhoden (AR), Ostschweiz

Herisau/AR In der Nacht auf Dienstag, den 07.01.2020 sind in einer privaten Tiefgarage mehrere Fahrzeuge aufgebrochen und daraus Sachen gestohlen worden. Es entstand hoher Sachschaden. - Kapo AR/PN

Ein Fahrzeughalter bemerkte am Dienstagmorgen, dass sein Fahrzeug über Nacht aufgebrochen und durchsucht worden war. Die ausgerückte Polizeipatrouille stellte in der Tiefgarage bei zwei weiteren Autos Beschädigungen fest, die auf einen Fahrzeugaufbruch hindeuteten.

In allen drei Fällen wurden die Fahrzeuge durchsucht und daraus Sachen gestohlen. Der Deliktsbetrag wird derzeit abgeklärt. Der Sachschaden wird auf rund 8‘000 Franken geschätzt.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN