ORT Zürich 10,3°
Neunforn Di. 4. Juli 2017 - 09:00 Uhr / Kapo TG/PN

E-Bike-Fahrerin verunfallt

Die E-Bike-Fahrerin musste mit mittelschweren Verletzungen ins Spital geflogen werden. (Symbolbild)
Die E-Bike-Fahrerin musste mit mittelschweren Verletzungen ins Spital geflogen werden. (Symbolbild)
Google Maps: Neunforn, Frauenfeld, Thurgau (TG), Ostschweiz

polizeinews.ch Neunforn, Frauenfeld, Thurgau (TG), Ostschweiz

Neunforn/TG. Eine E-Bike-Fahrerin zog sich am Montag bei einem Selbstunfall in Neunforn mittelschwere Verletzungen zu und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. - Kapo TG/PN

Die 58-Jährige war kurz vor 16 Uhr mit ihrem E-Bike auf der Altikerstrasse in Richtung Altikon unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen stürzte die Frau auf Höhe Abzweiger "Fährhaus" und verletzte sich mittelschwer. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die E-Bike-Fahrerin durch die Rega ins Spital geflogen.

Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren am Unfallort und klärt den Unfallhergang ab.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN