Märstetten Mo. 6. Januar 2020 - 13:23 Uhr / Kapo TG/PN

Crash mit Kandelaber: Alkoholisierter baut Selbstunfall

Der Unfallverursacher musste nach der Kollision ins Spital gebracht werden. (Bild: Kapo TG)
Der Unfallverursacher musste nach der Kollision ins Spital gebracht werden. (Bild: Kapo TG)

polizeinews.ch Märstetten, Weinfelden, Thurgau (TG), Ostschweiz

Märstetten/TG Ein alkoholisierter Autofahrer musste am Dienstag nach einem Unfall ins Spital gebracht werden. - Kapo TG/PN

Der Autofahrer wollte am 31.12.2019 gegen 17:20 Uhr vom Pfaffengartenweg in die Kreuzlingerstrasse einbiegen. Dabei verlor die Kontrolle über sein Auto und kollidierte mit einem Kandelaber.

Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau führte beim alkoholisierten Unfallverursacher Atemlufttests durch, die Werte von rund 0,6 mg/l ergaben. Der 62-jährige Schweizer wurde vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht. Sein Führerausweis wurde zu Handen des Strassenverkehrsamts eingezogen.


Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN