ORT Zürich 16,3°
St. Gallen (SG) Di. 14. Februar 2017 - 16:39 Uhr / Kapo SG/PN

Brand in Mehrfamilienhaus

Bei dem Brand wurde niemand verletzt. (Bild: Kapo SG)
Bei dem Brand wurde niemand verletzt. (Bild: Kapo SG)
Google Maps: St. Gallen (SG), Ostschweiz

polizeinews.ch St. Gallen (SG), Ostschweiz

St.Gallen/SG. Am Dienstag (14.02.2017), kurz nach 10:15 Uhr, ist in einem Mehrfamilienhaus an der Linsebühlstrasse ein Feuer ausgebrochen. Die Strasse und die Appenzellerbahn in Richtung Speicher waren über drei Stunden unterbrochen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über weit über 100‘000 Franken. - Kapo SG/PN

Rund 70 Angehörige der Berufs- und Milizfeuerwehren von St.Gallen rückten aus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stieg starker Rauch und Feuer aus dem Dachstock auf.

Zwei Wohnungsmieter konnten sich selbständig ins Freie begeben. Der Dachstock und weitere Teile des Mehrfamilienhauses werden im Moment umgebaut. Die Arbeiter konnten das Haus ebenfalls selbständig und unverletzt verlassen.

Ob die Brandursache im Zusammenhang mit den Umbauarbeiten steht, wird durch den kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

Die Rettung sowie die Stadtpolizei St.Gallen waren mit mehreren Patrouillen im Einsatz.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN