ORT Zürich
St. Gallen (SG) Di. 30. Oktober 2018 - 11:03 Uhr / Stapo SG/PN

Blaufahrer durch Mast gestoppt – Sachschaden bei Selbstunfall

Ende einer Blaufahrt. (Bild: Stapo St. Gallen)
Ende einer Blaufahrt. (Bild: Stapo St. Gallen)
Google Maps: St. Gallen (SG), Ostschweiz

polizeinews.ch St. Gallen (SG), Ostschweiz

St. Gallen/SG Am Sonntag, dem 28.10.2018 ereignete sich bei der Verzweigung Rorschacher Strasse/Splügenstrasse ein Selbstunfall. Dabei prallte ein Autofahrer gegen den Mast einer Verkehrsinsel. Verletzt wurde niemand. - Stapo SG/PN

Am Sonntag fuhr kurz nach 19:30 Uhr ein Autofahrer auf der Rorschacher Strasse stadteinwärts. Als er auf die Splügenstrasse abbiegen wollte, verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen den Mast einer Verkehrsinsel. Dabei wurde niemand verletzt. Der Fahrer wurde als fahrunfähig beurteilt und musste eine Blut- und Urinprobe abgeben. Zudem wurde ihm der Führerausweis abgenommen. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN