Egnach Mo. 7. Januar 2019 - 11:02 Uhr / Kapo TG/PN

Blaufahrer bei Selbstunfall verletzt

Der alkoholisierte Autofahrer musste nach dem Unfall ins Spital gebracht werden. (Bild: Kapo TG)
Der alkoholisierte Autofahrer musste nach dem Unfall ins Spital gebracht werden. (Bild: Kapo TG)

polizeinews.ch Egnach, Arbon, Thurgau (TG), Ostschweiz

Egnach/TG Ein alkoholisierter Autofahrer musste am 30.12.2018 nach einem Verkehrsunfall ins Spital gebracht werden. - Kapo TG/PN

Der 44-jährige Autofahrer war gegen 19:45 Uhr auf dem Autobahnzubringer von Arbon West in Richtung Wiedehorn unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor er kurz vor der Ausfahrt Wiedehorn die Kontrolle über sein Auto. Dieses kam von der Strasse ab und überschlug sich.

Der Autofahrer konnte sich selbst befreien und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Atemlufttests zeigten, dass er alkoholisiert gefahren war. Deshalb wurde von der Staatsanwaltschaft Bischofszell eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der Sachschaden ist mehrere tausend Franken gross.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN