Schönholzerswilen Mo. 3. Juni 2019 - 17:22 Uhr / Kapo TG/PN

Blaufahrer 2: 17-Jähriger baut Selbstunfall

Der Autolenker wurde auf Alkohol getestet – positiv. (Symbolbild)
Der Autolenker wurde auf Alkohol getestet – positiv. (Symbolbild)

polizeinews.ch Schönholzerswilen, Münchwilen, Thurgau (TG), Ostschweiz

Schönholzerswilen/TG Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte in der Nacht auf Samstag ieinen Selbstunfall und entfernte sich von der Unfallstelle. - Kapo TG/PN

Der 17-Jährige Schweizer war gegen 01:50 Uhr mit dem Auto auf der Hagenwilerstrasse Richtung Bürglen unter-wegs. In einer Kurve kollidierte er mit einer Gartenmauer und setzte die Fahrt fort.

Eine Drittperson meldete den Vorfall der Kantonalen Notrufzentrale, worauf eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau das stark beschädigte Fahrzeug in Bürglen stoppte. Beim Lenker konnte Alkoholmundgeruch festgestellt werden, die Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0.43 mg/l. Der junge Mann war zudem ohne Führerausweis unterwegs.

Er muss sich vor der Jugendanwaltschaft des Kantons Thurgau verantworten. Der leicht verletzte Lenker wurde vor Ort durch den Rettungsdienst betreut. Der Sach-schaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.


Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN