Gonten Do. 29. August 2019 - 12:23 Uhr / Kapo AI/PN

Beim Pilzesammeln schwer verunglückt

Der schwer verletzte Pilzsammler wurde mit einem Helikopter ins Spital geflogen. (Symbolbild)
Der schwer verletzte Pilzsammler wurde mit einem Helikopter ins Spital geflogen. (Symbolbild)

polizeinews.ch Gonten, Appenzell Innerrhoden (AI), Ostschweiz

Gonten/AI Am Dienstag waren zwei junge Männer im Kronberggebiet auf Pilzsuche. Dabei stürzte einer von Ihnen und erlitt schwere Kopfverletzungen. - Kapo AI/PN

Am Dienstagvormittag, dem 27.08.2019) waren zwei Männer im Kronberg-Gebiet auf Pilzsuche. Aus noch nicht geklärten Gründen stürzte der 27-jährige, ortskundige Mann im steilen Kronbergwald ab. Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu.

Sofort alarmierte sein Kollege die Rettungskräfte und leistete Erste Hilfe. Der Verletzte konnte mittels Helikopter geborgen und in ein Zentrumsspital geflogen werden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN