ORT Zürich
Chur Fr. 1. September 2017 - 08:52 Uhr / Kapo GR/PN

Autolenker nach Selbstunfall auf A13 verletzt

Auf der Autobahn A13 in Chur hat sich am Donnerstagnachmittag ein Selbstunfall ereignet. (Bild: Kapo GR)
Auf der Autobahn A13 in Chur hat sich am Donnerstagnachmittag ein Selbstunfall ereignet. (Bild: Kapo GR)
Ein Autolenker wurde dabei leicht verletzt. (Bild: Kapo GR)
Ein Autolenker wurde dabei leicht verletzt. (Bild: Kapo GR)
Google Maps: Chur, Plessur, Graubünden (GR), Ostschweiz

polizeinews.ch Chur, Plessur, Graubünden (GR), Ostschweiz

Chur/GR. Der 51-jährige Mann fuhr um 15.45 Uhr am Donnerstagnachmittag (31.08.17) auf der Südspur der Autobahn A13 in Richtung Chur Süd. Rund 500 Meter nach dem Anschluss Chur Nord geriet er von der rechten Fahrspur kontinuierlich nach rechts über den Pannenstreifen. - Kapo GR/PN

Das Fahrzeug fuhr über den Grünstreifen und kollidierte mit dem Wildschutzzaun. Total beschädigt kam es auf dem Wiesland zum Stillstand.

Die Rettung Chur transportierte den leicht verletzten Fahrzeuglenker ins Kantonsspital Graubünden. Der Wildschutzzaun wurde auf einer Länge von zirka vierzig Metern total beschädigt.

Während der Tatbestandsaufnahme und der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr einspurig auf der Überholspur am Ereignisort vorbeigeführt.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN