Altnau Mo. 5. August 2019 - 15:15 Uhr / Kapo TG/PN

Auto zwischen Barrieren eingeschlossen – Zeugenaufruf

Beim Unfall am Bahnübergang wurde niemand verletzt. (Symbolbild)
Beim Unfall am Bahnübergang wurde niemand verletzt. (Symbolbild)

polizeinews.ch Altnau, Kreuzlingen, Thurgau (TG), Ostschweiz

Altnau/TG Am Freitag, dem 02.08.2019 durchbrach ein Autofahrer eine Bahnschranke. Es wurde niemand verletzt. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen. - Kapo TG/PN

Ein 76-jähriger Autofahrer befuhr kurz vor 11:30 Uhr den Bahnübergang auf der Bahnhofstrasse Richtung Campingplatz Ruderbaum. Gemäss seinen Angaben gegenüber der Kantonspolizei Thurgau konnte er seine Fahrt wegen eines quer stehenden, schwarzen SUVs sowie eines entgegenkommenden Velofahrers nicht fortsetzen.

Als sich die Barrieren senkten, wurde er eingeschlossen. Um eine Kollision mit dem Zug zu vermeiden, durchbrach er mit dem Auto eine Schranke. Es wurde niemand verletzt. An der Barriere und dem Auto entstanden Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Zeugenaufruf: Der Fahrer des schwarzen SUVs sowie Personen, welche Angaben zum Hergang machen können, werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Kreuz- lingen unter 058 345 20 00 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN