ORT Zürich °
St. Gallen (SG) Do. 7. Februar 2019 - 15:27 Uhr / Stapo SG/PN

Auto kollidiert mit Maschendrahtzaun und landet auf der Seite

Vom Drahtzaun in die Seitenlage katapultiert: das Unfallauto (Bild: Stapo SG)
Vom Drahtzaun in die Seitenlage katapultiert: das Unfallauto (Bild: Stapo SG)

polizeinews.ch St. Gallen (SG), Ostschweiz

St. Gallen/SG Am Abend des 05.02.2019 kollidierte ein Autofahrer auf der Oberstrasse mit einem Drahtzaun. Aufgrund dessen kippte das Auto auf die Seite. Es wurde niemand verletzt. Der Autofahrer war ohne Führerausweis unterwegs. - Stapo SG/PN

Am Dienstag war ein Autofahrer kurz vor 2:001 Uhr auf der Oberstrasse stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe der Liegenschaft Nr. 153 geriet er ins Schleudern und kollidierte mit einem Drahtzaun. In der Folge legte sich das Auto auf die Seite und blieb so stehen.

Der Fahrer konnte selbstständig aus dem Fahrzeug steigen und blieb unverletzt. Abklärungen zeigten, dass er keinen Führerausweis besitzt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken und das Auto musste abgeschleppt werden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN