ORT Zürich 7,9°
Balgach Mo. 25. September 2017 - 14:55 Uhr / Kapo SG/PN

Auffahrunfall bei Bahnübergang – Fahrerin alkoholisiert

Die Fahrerin war alkoholisiert, der Führerausweis wurde ihr entzogen. (Bild: Kapo SG)
Die Fahrerin war alkoholisiert, der Führerausweis wurde ihr entzogen. (Bild: Kapo SG)
Google Maps: Balgach, Rheintal, St. Gallen (SG), Ostschweiz

polizeinews.ch Balgach, Rheintal, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Balgach/SG. Am Sonntag (24.09.2017), kurz vor 19:30 Uhr, ist auf der Rietstrasse auf der Höhe des Bahnübergangs in Fahrtrichtung Balgach ein Auto in ein anderes Auto gefahren, das vor dem Bahnübergang wartete. Die 37-jährige Fahrerin des hinteren Autos war alkoholisiert. Ihr wurde der Führerausweis abgenommen. - Kapo SG/PN

Eine 48-jährige Autofahrerin fuhr auf der Rietstrasse in Richtung Balgach und hielt auf der Höhe des Bahnübergangs an, weil sich die Barrieren unten befanden.

Zur gleichen Zeit fuhr eine 37-jährige Autofahrerin in Begleitung eines 42-Jährigen und ihrer zwei Kinder in die gleiche Richtung. Die 37-Jährige bemerkte das Abbremsen des vor ihr fahrenden Autos zu spät und es kam zu einem Zusammenstoss beider Autos. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 3‘500 Franken.

Die bei der Unfallverursacherin durchgeführte, beweissichere Atemalkoholprobe ergab einen Wert von über 0.70 mg/l. Der Frau wurde der Führerausweis abgenommen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Besoffen rumzufahren ist schon verantwortungslos genug,aber wenn auch noch Kinder an Bord sind,fehlen mir schlicht die Worte!Was es alles nur für unbelehrbare Menschen im Strassenverkehr gibt,kann man schlicht nur noch als Armutszeugnis werten!
Patrick sagte am 19. Okt 2017 22:39:52 #
KOMMENTAR SCHREIBEN