Oberuzwil Fr. 18. Oktober 2019 - 16:15 Uhr / Kapo SG/PN

Angeheitert unterwegs: 17-jähriger Rollerfahrer verursacht Selbstunfall

Beim 17-Jährigen wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. (Bild: Kapo SG)
Beim 17-Jährigen wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. (Bild: Kapo SG)
Der Selbstunfall forderte einigen Sachschaden. (Bild: Kapo SG)
Der Selbstunfall forderte einigen Sachschaden. (Bild: Kapo SG)

polizeinews.ch Oberuzwil, Wil, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Oberuzwil/SG Am Dienstag, dem 15.10.2019 kurz vor Mitternacht ist ein 17-Jähriger auf seinem Roller auf der Wiesentalstrasse verunfallt. Er war in fahrunfähigem Zustand unterwegs. - Kapo SG/PN

Der 17-jährige Jugendliche passierte einen Kreisel und fuhr in nicht fahrfähigem Zustand in Richtung Bettenau. Bei der Liegenschaft 19 kollidierte sein Roller mit einem korrekt parkierten Auto am rechten Strassenrand.

Der junge Mann stürzte zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Die Rettung brachte den Verunfallten ins Spital, wo ihm auf Verfügung der Jugendanwaltschaft eine Blut- und Urinprobe entnommen wurde. Der Führerausweis musste der 17-Jährige abgeben. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN