Andwil Mo. 20. Mai 2019 - 17:11 Uhr / Kapo TG/PN

Alkoholisiert verunfallt zum Dritten

Der 22-Jährige musste seinen Führerausweis abgeben. (Symbolbild)
Der 22-Jährige musste seinen Führerausweis abgeben. (Symbolbild)

polizeinews.ch Andwil, St. Gallen, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Birwinken/TG Ein Autofahrer musste in der Nacht auf Samstag nach einem Selbstunfall infolge Sekundenschlaf in Andwil (Gemeinde Birwinken) seinen Führerausweis abgeben. - Kapo TG/PN

Der 22-jähriger Lenker fuhr kurz vor 3.30 Uhr mit seinem Auto auf der Hauptstrasse von Lenzenhaus in Richtung Heimenhofen. Gemäss seinen Angaben gegenüber der Kantonspolizei Thurgau sei er vor der leichten Linkskurve eingenickt. Sein Fahrzeug kam dabei rechts von der Strasse ab und kollidierte mit einem Gartenzaun und einer Gartenhecke. Beim Unfall wurde der Lenker leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 20'000 Franken.

Die Atemalkoholprobe beim Schweizer ergab einen Wert von 0,32 mg/l. Der Führerausweis wurde zuhanden der Administrativbehörde eingezogen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN