Davos Di. 2. April 2019 - 12:31 Uhr / Kapo GR/PN

Absturz einer Skitourengängerin

Eine Flanke am Piz Grialetsch wurde der Tourengängerin zum Verhängnis. (Bild: Rega)
Eine Flanke am Piz Grialetsch wurde der Tourengängerin zum Verhängnis. (Bild: Rega)
Die Verunfallte wurde mit der Rega ins Spital geflogen. (Symbolbild)
Die Verunfallte wurde mit der Rega ins Spital geflogen. (Symbolbild)

polizeinews.ch Davos, Prättigau/Davos, Graubünden (GR), Ostschweiz

Davos/GR Am Sonntagnachmittag ist am Piz Grialetsch eine Tourengängerin abgestürzt. Sie wurde dabei mittelschwer verletzt. - Kapo GR/PN

Eine fünfköpfige Skitourengruppe wollte am 31.03.2019 vom Scalettahorn kommend zum Piz Grialetsch aufsteigen. Unterhalb des Piz Grialetsch deponierte die Gruppe ihre Skier.

Drei der Gruppe stiegen vom Skidepot zu Fuss in Richtung Gipfel. Kurz nach 15:30 Uhr glitt die an dritter Stelle gehende 69-Jährige aus und rutschte rund hundert Meter über eine fels- und schneedurchzogene Flanke hinunter.

Durch die Rega wurde die mittelschwer Verletzte ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt.


Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN