Schaffhausen (SH) Mi. 8. Mai 2019 - 15:35 Uhr / SHPol/PN

Ärger für ukrainische Touristen: durchgerosteter Reisecar stillgelegt

Das sieht nicht gut aus: eine Detailaufnahme des Reisecars. (Bild: SHPol)
Das sieht nicht gut aus: eine Detailaufnahme des Reisecars. (Bild: SHPol)

polizeinews.ch Schaffhausen (SH), Ostschweiz

Schaffhausen/SH Am Dienstag wurden im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) an einem Reisecar massive Durchrostungen festgestellt. Das Fahrzeug wurde stillgelegt. - SHPol/PN

Am 07.05.2019 um 10:45 Uhr kontrollierten Spezia-listen des SVKZ der Schaffhauser Polizei einen Car mit ukrainischen Nummernschildern. Bei der technischen Kontrolle stellten sie gravierende Durchrostungen an tragenden Teilen des Chassis fest.

Vor allem im Unterbau des Fahrzeuges waren zahlreiche Querträger und Aufhängungsteile von der Durchrostung betroffen. Das Fahrzeug drohte regelrecht auseinander-zufallen und wurde in der Folge umgehend stillgelegt. Im Weiteren fehlten an den gekennzeichneten Notausstiegen die erforderlichen Werkzeuge und die vorgeschriebene Bordapotheke für Gesellschaftswagen (Cars).

Die ukrainische Reisegruppe, bestehend aus 46 Personen, mussten ihre Reise mit einem Car eines anderen Unter-nehmens fortsetzen.

Der 45-jährige ukrainische Chauffeur musste ein Bussen-depositum von mehreren tausend Franken hinterlegen und wurde zuhanden der Staatsanwaltschaft des Kanton Schaffhausen, Verkehrsabteilung, verzeigt.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Ein Ukrainischer schrottreifer Reisecar fährt durch halb Europa und dieser wird erst an der Schweizer Grenze gestoppt. Wozu dient eigentlich unsere Schengen Aussengrenze ?
T. Kunz sagte am 9. Mai 2019 09:42:56 #
KOMMENTAR SCHREIBEN