Diepoldsau Fr. 10. Mai 2019 - 13:57 Uhr / EZV/PN

2 kg Heroin am Bauch: «Tourist» in serbischem Reisebus gefasst

Die Drogen wurden beim Abtasten des Mannes entdeckt. (Bild: EZV)
Die Drogen wurden beim Abtasten des Mannes entdeckt. (Bild: EZV)
Rund zwei Kilo Heroin wollte der Mann in die Schweiz schmuggeln. (Bild: EZV)
Rund zwei Kilo Heroin wollte der Mann in die Schweiz schmuggeln. (Bild: EZV)

polizeinews.ch Diepoldsau, Rheintal, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Diepoldsau/SG Bei der Kontrolle eines serbischen Reisebusses haben Mitarbeitende der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) knapp zwei Kilogramm Heroin sichergestellt. - EZV/PN

Ein 27-jähriger Serbe wollte am 06.03.2019 in einem Reisebus von Österreich in die Schweiz einreisen. Am Grenzübergang Diepoldsau wurde der Bus angehalten und durch EZV-Mitarbeitende kontrolliert.

Beim Abtasten eines Mannes bemerkten sie, dass dieser unter seinen Kleidern mehrere Pakete versteckt hatte. Bei einer genauen Untersuchung stellte sich heraus, dass er in den am Körper befestigten Paketen insgesamt knapp 2 Kilogramm Heroin in die Schweiz schmuggeln wollte.

Der Mann und die sichergestellten Drogen wurden der Kantonspolizei St. Gallen übergeben. Diese führt in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft ein Strafverfahren gegen die Person.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

guter "Fang" aber was läuft sonst in der EU ? Alle Grenzen schön offen für skrupellose Schwerverbrecher ! Die *" Europäische Unruhe "* macht zu wenig ... viel zu wenig gegen die Drogenmafia !!
H.Peter sagte am 11. Mai 2019 09:26:05 #
KOMMENTAR SCHREIBEN