Weinfelden Do. 26. März 2020 - 10:05 Uhr / Kapo TG/PN

1’500 Quadratmeter Waldboden bei Brand beschädigt


polizeinews.ch Weinfelden, Thurgau (TG), Ostschweiz

Am Mittwochnachmittag geriet aus noch ungeklärten Gründen beim Weiler Weerstein ein Waldboden in Brand. Verletzt wurde niemand. - Kapo TG/PN

Eine Anwohnerin des Weilers Weerstein meldete kurz nach 16.30 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale, dass der Waldboden beim Waldstuck Schüürliagger brennen würde. Die Feuerwehr Weinfelden war rasch an Ort und konnte den Brand löschen. Total wurden 1’500 Quadratmeter Waldboden beschädigt.

Die Brandursache ist zurzeit noch unklar und wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Brand machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Weinfelden unter 058 345 25 00 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN