St. Gallen (SG) Mo. 20. Januar 2020 - 14:32 Uhr / Stapo SG/PN

1,2 Tonnen schwere Luftschutzraumtüre klemmt Arbeiter ein

Die tonnenschwere Tür fügte dem Arbeiter Verletzungen zu. (Bild: Stapo St. Gallen)
Die tonnenschwere Tür fügte dem Arbeiter Verletzungen zu. (Bild: Stapo St. Gallen)

polizeinews.ch St. Gallen (SG), Ostschweiz

St. Gallen/SG Am 17.01.2020 wurde ein Arbeiter bei Renovationsarbeiten von einer Luftschutzraumtüre eingeklemmt. Der verletzte Mann musste ins Spital. - Stapo SG/PN

Am Donnerstagmittag um 12:20 Uhr wurde ein 38-jähriger Arbeiter bei Renovationsarbeiten in einem Haus an der Lehnstrasse von einer 1.2 Tonnen schweren Luftschutz- raumtüre eingeklemmt.

Der 38-Jährige, welcher zu jeder Zeit ansprechbar war, konnte von seinen Arbeitskollegen befreit werden. Er musste aufgrund von unbestimmten Verletzungen im Rumpf- und Hüftbereich sowie Schmerzen im Genick ins Spital.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN