Sissach Fr. 7. Juni 2019 - 11:42 Uhr / Kapo BL/PN

Vollbrand einer Scheune – weder Menschen noch Tiere verletzt

Die Scheune brannte lichterloh. (Bild: Kapo BL)
Die Scheune brannte lichterloh. (Bild: Kapo BL)
Die Liegenschaft ist unbewohnbar. (Bild: Kapo BL)
Die Liegenschaft ist unbewohnbar. (Bild: Kapo BL)
Beim Brand wurden weder Menschen noch Tiere verletzt. (Bild: Kapo BL)
Beim Brand wurden weder Menschen noch Tiere verletzt. (Bild: Kapo BL)

polizeinews.ch Sissach, Basel-Landschaft (BL), Nordwestschweiz

Sissach/BL Am Dienstag kam es an der Bauerngasse in Oltingen (Bezirk Sissach) zum Vollbrand einer Scheune. Das Feuer griff auch auf das angebaute Bauernhaus über. Verletzt wurde niemand. - Kapo BL/PN

Die entsprechende Meldung ging am 04.06.2019 um 12:11 Uhr auf der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Scheune bereits in Vollbrand. Das Feuer griff in der Folge auf das angebaute Bauernhaus über.

Die Feuerwehr hatte den Brand aber rasch unter Kontrolle. Es entstand eine grosse Rauchentwicklung. Sieben Personen wurden durch die vor Ort anwesende Sanität auf eine allfällige Rauchvergif-tung überprüft. Verletzt wurden weder Mensch noch Tier.

Am Haus entstand ein Sachschaden im 6-stelligen Frankenbereich. Die Liegenschaft ist aktuell nicht mehr bewohnbar.

Im Einsatz standen nebst der Feuerwehr und Polizei auch das Feuerwehrinspektorat BL sowie die Sanität. Die Brandursache ist unklar und wird derzeit durch die Spezialisten der Polizei Basel-Land-schaft geklärt.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN