Pratteln Mo. 27. Mai 2019 - 16:54 Uhr / Kapo BL/PN

Vier gegen einen: Mann brutal attackiert und verletzt – Zeugenaufruf

Die Unbekannten traktierten ihr Opfer mit Fusstritten und Faustschlägen. Wer hat etwas beobachtet? (Symbolbild)
Die Unbekannten traktierten ihr Opfer mit Fusstritten und Faustschlägen. Wer hat etwas beobachtet? (Symbolbild)

polizeinews.ch Pratteln, Liestal, Basel-Landschaft (BL), Nordwestschweiz

Pratteln/BL. Am Montag, dem 27. Mai 2019 kurz vor 00:30 Uhr, wurde ein Mann von drei bis vier unbekannten Männern tätlich angegangen und niedergeschlagen. Dabei wurde er verletzt und musste in ein Spital. Die Polizei sucht Zeugen. - Kapo BL/PN

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft lief der 30-jährige Mann auf der Zehntenstrasse in Pratteln BL in Richtung Frenkendorf. Auf der Höhe des Fröschmattschulhauses wurde er durch drei bis vier unbekannte junge Männer angesprochen und in der Folge unvermittelt niedergeschlagen.

Am Boden liegend wurde er mit Faustschlägen und Fuss-tritten traktiert. Die unbekannte Täterschaft entfernte sich in der Folge in unbekannte Richtung.

Die Polizei hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwalt-schaft Basel-Landschaft die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenaufruf: Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Dem verletzten Mann wünsche ich gute Besserung. Den Feiglingen wünsche ich, dass sie erwischt werden und ihre gerechte Strafe bekommen. Es braucht ja schon viel "Mut" zu dritt oder viert einen einzelnen Mann anzugreifen, und wenn er am Boden liegt weiter drein zu schlagen was? Sowas ist einfach nur Feige!
Gladi sagte am 27. Mai 2019 17:27:13 #
KOMMENTAR SCHREIBEN