ORT Zürich 21,3°
Basel-Stadt (BS) Mo. 4. September 2017 - 13:50 Uhr / Kapo EZ/PN

Verdächtiger Substanz - Zeugenaufruf

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (Symbolbild)
Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (Symbolbild)
Google Maps: Basel-Stadt (BS), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Basel-Stadt (BS), Nordwestschweiz

Basel-Stadt/BS. Am 04.09.2017, kurz nach 09.30 Uhr, wurde einer Firma in der Freie Strasse ein Couvert mit einer unbekannten Substanz zugestellt. Sofortige Abklärungen ergaben, dass keine Gesundheitsgefährdung vorlag. - Kapo EZ/PN

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft zeigten, dass der Firma durch eine zurzeit noch nicht bekannte Person ein Couvert auf postalischem Weg zugestellt worden war. Beim Öffnen des Couverts kam ein Mitarbeiter der Firma mit einer unbekannten Substanz in Berührung.

Erste Analysen des Messtrupps der Roche, der Industriefeuerwehr Regio Basel, des Kantonsärztlichen Dienstes sowie dem Chemiezug der Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt ergaben, dass sich keinerlei gesundheitsgefährdende Stoffe in dem Couvert befanden. Eine Dekontamination war deshalb nicht notwendig.

Wer dieses Couvert der Firma zugestellt hat, ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Freie Strasse musste für kurze Zeit für den Verkehr gesperrt werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN