ORT Zürich 13°
Mägenwil Mo. 30. Juli 2018 - 13:10 Uhr / Kapo AG/PN

Übermüdet am Steuer? Lenkerin kollidiert mit Leitplanke

Die Verunfallte soll ihr Auto in übermüdetem Zustand gelenkt haben. (Bild: Kapo AG)
Die Verunfallte soll ihr Auto in übermüdetem Zustand gelenkt haben. (Bild: Kapo AG)
Google Maps: Mägenwil, Baden, Aargau (AG), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Mägenwil, Baden, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Mägenwil/AG Eine Automobilistin kollidierte am Sonntagmorgen zuerst mit der Randleitplanke, schlitterte dann über die Fahrbahn und prallte in die Mittelleitplanke. Schliesslich blieb sie auf dem Pannenstreifen stehen. Ein Kind wurde leicht verletzt. - Kapo AG/PN

Eine 39-jährige Autofahrerin fuhr am Sonntag, dem 29. Juli 2018 kurz vor 8 Uhr auf der Autobahn A1 in Richtung Bern. Auf Höhe des Gemeindegebietes Mägenwil geriet sie von der Fahrbahn und kollidierte mit der Randleitplanke. Anschliessend schleuderte der Opel über den Normal- und den Überholstreifen, prallte in die Mittelleitplanke und blieb schliesslich auf dem Pannenstreifen stehen.

Ein Kind verletzte sich dabei leicht am Kopf. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt zirka 5'000 Franken. Durch den heftigen Aufprall wurden rund 40 Meter der Mittelleitplanke beschädigt.

Die 39-Jährige dürfte das Fahrzeug in übermüdetem Zustand gelenkt haben. Die Kantonspolizei nahm ihr den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN